Sie sind hier: Home > Regional >

Schwäbisch-alemannische Narren wirbeln durch Brüssel

Etterbeek  

Schwäbisch-alemannische Narren wirbeln durch Brüssel

17.01.2019, 17:39 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa/lsw) - Ungewohnter Besuch in Brüssel: Rund 90 schwäbisch-alemannische Narren haben dort am Donnerstag für Stimmung gesorgt. Sie zogen in bunten Kostümen und mit furchteinflößenden Masken durch das Regierungsviertel und wirbelten durch die Landesvertretung von Baden-Württemberg. Dort trafen sie neben Europaminister Guido Wolf auch den aus dem Südwesten stammenden EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (beide CDU). "Die Fasnet ist ein europäisches Kulturgut und ist deswegen im Herzen Europas genau richtig", sagte Wolf laut Mitteilung. Die schwäbisch-alemannische Fastnacht ist die ist die närrische Zeit im Südwesten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal