Sie sind hier: Home > Regional >

Merz plant keine Wahlkampfauftritte für die CDU

Walsrode  

Merz plant keine Wahlkampfauftritte für die CDU

19.01.2019, 12:06 Uhr | dpa

Merz plant keine Wahlkampfauftritte für die CDU. Friedrich Merz

Friedrich Merz (CDU) schaut in die Kamera. Foto: Peter Steffen (Quelle: dpa)

Der unterlegene CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz will in diesem Jahr nicht mit Wahlkampfauftritten für seine Partei werben. Die Wahlkämpfe müssten von denen geführt werden, die sich um Mandate bewerben, dies gelte für die Europawahl wie auch für die Landtagswahlen, sagte Merz am Samstag in Walsrode am Rande einer Klausurtagung der niedersächsischen CDU. "Ich werde nicht in die Wahlkämpfe gehen. Ich habe kein Mandat, weder im Parlament noch in der Partei, auch nicht in der Regierung." Er werde die Partei und die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer aber unterstützen und gerne Rat geben, betonte Merz. Der Finanzexperte hatte auf dem CDU-Bundesparteitag Anfang Dezember in einer Kampfabstimmung knapp gegen Kramp-Karrenbauer verloren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal