Sie sind hier: Home > Regional >

Merseburg feiert seinen prägenden Stadtbaumeister

Merseburg (Saale)  

Merseburg feiert seinen prägenden Stadtbaumeister

21.01.2019, 14:32 Uhr | dpa

Die Stadt Merseburg feiert 2019 ihren wohl prägendsten Stadtbaumeister mit einem Jubiläumsjahr. Im offiziellen Friedrich Zollinger-Jahr seien unter anderem eine Tagung, zwei Ausstellungen und thematische Stadtrundgänge geplant, teilte die Kommune auf ihrer Internetseite mit.

Friedrich Zollinger (1880-1945) war von 1918 bis 1930 Merseburger Stadtbaurat und brachte mit seinem Bebauungsplan die Angewandte Moderne in die Stadt. Von 1922 an seien unter seiner Federführung zehn neue Stadtviertel entstanden, hieß es. Die Neubauten in "Zollbauweise" mit ihren charakteristischen Spitztonnendächern prägen bis heute das Stadtbild.

Ein Höhepunkt im Zollinger-Jahr sei die Tagung "Modernes Bauen. Friedrich Zollinger in Merseburg" am 23. März. Das Kulturhistorische Museum lege zwei Sonderschauen auf: Jeweils vom 31. August an seien "Das Dach der Moderne - Zollbau Merseburg, Konstruktion und weltweite Verbreitung" (bis 27. Oktober) und "Merseburg in der Weimarer Republik - Vom preußischen Regierungszentrum zur Industrie- und Arbeiterstadt" (bis 9. Februar 2020) zu sehen.  

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal