Sie sind hier: Home > Regional >

Granate im Tiergarten Neustrelitz gefunden und entsorgt

Neustrelitz  

Granate im Tiergarten Neustrelitz gefunden und entsorgt

22.01.2019, 14:20 Uhr | dpa

Beim Bau eines Zauns im Neustrelitzer Tiergarten ist eine noch scharfe Granate mutmaßlich aus dem Zweiten Weltkrieg aufgetaucht. Experten des Munitionsbergungsdiensts aus dem benachbarten Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) nahmen die Granate am Dienstag mit, um sie zu entschärfen, wie die Polizei mitteilte. Arbeiten hatten das Geschoss beim Setzen der Zaunpfähle entdeckt. Erst wenige Tage zuvor hatte ein Unbekannter in Neustrelitz eine ähnliche Granate aus dem Zweiten Weltkrieg auf einem Sperrmüllplatz "entsorgt". Ein Passant hatte die Wurfgranate entdeckt und die Experten geholt. Hier wird noch wegen eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal