Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Wohnhausbrände in der Pfalz: hoher Schaden

Pirmasens  

Zwei Wohnhausbrände in der Pfalz: hoher Schaden

23.01.2019, 09:04 Uhr | dpa

Zwei Wohnhausbrände in der Pfalz: hoher Schaden. Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht in einer Straße

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht in einer Straße. Foto: Arnulf Stoffel/Archiv (Quelle: dpa)

Zwei Brände in Wohnhäusern in der Pfalz haben einen hohen Sachschaden hinterlassen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, brachen am Dienstag zunächst in einer Doppelhaushälfte in Ruppertsweiler Flammen aus. Vermutlich gebe es einen Zusammenhang mit einem Holzofen, die Details seien aber noch unklar, sagte der Sprecher. Verletzt wurde niemand. Die Beamten schätzten den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.

Der zweite Brand brach laut Polizei am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus in Pirmasens aus. Zwölf Menschen mussten das Haus verlassen. Zwei von ihnen klagten wegen der starken Rauchentwicklung über Atembeschwerden und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Die Polizei schätzte in diesem Fall den Schaden auf mindestens 80 000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Es handele sich möglicherweise um fahrlässige Brandstiftung, sagte der Sprecher.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal