Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Messerangriff: 67-Jähriger in Frankreich festgenommen

Neufgrange  

Nach Messerangriff: 67-Jähriger in Frankreich festgenommen

31.01.2019, 11:13 Uhr | dpa

Wegen eines Messerangriffs in einer Spielothek im saarländischen Kleinblittersdorf nahe der französischen Grenze ist ein 67 Jahre alter Mann festgenommen worden. Der Mann war mit einem europäischen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gesucht worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er soll im Juni vergangenen Jahres bei einem Streit zwischen mehreren Männern einen 24-Jährigen mit einem Messer so schwere Stichverletzungen zugefügt haben, dass dieser notoperiert werden musste.

Nach dem tatverdächtigen 67-jährigen Franzose sei seit Oktober 2018 gefahndet worden, teilte die Polizei mit. Französische Polizisten hatten den Mann Mitte Januar in dem vom Tatort wenige Kilometer entfernten Neufgrange in Frankreich festgenommen. Am Mittwoch sei er den deutschen Behörden übergeben worden. Der 67-Jährige sitzt nach Angaben der Polizei nun in der JVA in Saarbrücken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal