Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Lasterfahrer nach Autobahn-Unfällen im Krankenhaus

Helmstedt  

Zwei Lasterfahrer nach Autobahn-Unfällen im Krankenhaus

31.01.2019, 14:25 Uhr | dpa

Zwei Lasterfahrer nach Autobahn-Unfällen im Krankenhaus. Unfall-Warnung auf Polizeiwagen

Unfall-Warnung auf Polizeiwagen. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 49 Jahre alter Mann ist am Donnerstag mit seinem Laster auf der Autobahn 2 bei Helmstedt auf ein stehendes Sicherungsfahrzeug aufgefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann aus der Ukraine dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Zeugenaussagen war er mit dem Sattelzug aus Litauen ungebremst auf das Fahrzeug aufgefahren, das auf dem rechten Fahrstreifen Mäharbeiten absicherte. Der 58-jährige Fahrer des Sicherungswagens wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die A2 Richtung Hannover vollgesperrt werden, wodurch sich ein kilometerlanger Stau bildete.

Wenige Kilometer entfernt auf der A39 Richtung Kassel verlor ein Lasterfahrer wegen eines geplatzten Reifens die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in die Mittelschutzplanke. Der 50-Jährige wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal