Sie sind hier: Home > Regional >

Autos in Neubrandenburg demoliert: Tatverdächtiger gefasst

Neubrandenburg  

Autos in Neubrandenburg demoliert: Tatverdächtiger gefasst

01.02.2019, 08:32 Uhr | dpa

Ein junger Mann hat in Neubrandenburg scheinbar wahllos Autos beschädigt und einen Schaden von mindestens 20 000 Euro angerichtet. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte, wurde der 24 Jahre alte Tatverdächtige nachts von Zeugen beobachtet, der Polizei gemeldet und von Beamten noch am Tatort gestellt. Bisher seien Schäden an sieben Autos bekannt, die im Plattenbauviertel Reitbahnweg im Norden geparkt waren. Der Verdächtige sei zunächst festgenommen worden. Man prüfe, ob er auch für einen ähnlichen Vorfall am Donnerstagnachmittag in der Nähe verantwortlich sein könnte. Ein Motiv sei noch unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal