Sie sind hier: Home > Regional >

Wolfsburg und Bremen: Kampf um Anschluss an Europapokalränge

Bremen  

Wolfsburg und Bremen: Kampf um Anschluss an Europapokalränge

02.02.2019, 08:49 Uhr | dpa

In der Fußball-Bundesliga kämpfen die Nordclubs Werder Bremen und der VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) um Anschluss an die Europapokalplätze. Für Werder ist ein Sieg beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg Pflicht. Aktuell ist das Team von Trainer Florian Kohfeldt mit 26 Punkten Tabellen-Elfter und liegt zwei Zähler hinter den internationalen Plätzen.

Nach zwei Niederlagen zum Rückrundenauftakt muss Wolfsburg beim direkten Konkurrenten Hertha BSC antreten. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia ist nach dem Fehlstart ins neue Jahr zunächst auf Platz acht und damit aus den Europapokalrängen gefallen. Der VfL ist mit 28 Zählern aber noch immer punktgleich mit Hoffenheim auf Rang sechs. Dieser würde am Ende zur Teilnahme an der Europa League berechtigen. In Berlin muss Wolfsburg aber ersatzgeschwächt antreten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal