Sie sind hier: Home > Regional >

Debatte um Breitbandausbau: AfD fordert Tempo und Leistung

Schwerin  

Debatte um Breitbandausbau: AfD fordert Tempo und Leistung

04.02.2019, 15:16 Uhr | dpa

Debatte um Breitbandausbau: AfD fordert Tempo und Leistung. Sandro Hersel (AfD)

Der Landtagsabgeordnete Sandro Hersel aus der Fraktion der AfD. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

In Mecklenburg-Vorpommern warten noch zwei Drittel der Internetnutzer im ländlichen Raum auf schnelle Verbindungen mit 50 Megabit je Sekunde (Mbit/s) und mehr. Vor allem für die Unternehmer dort werde das zunehmend zum Problem, sagte der AfD-Landtagsabgeordnete Sandro Hersel am Montag in Schwerin und unterstütze Forderungen aus der Wirtschaft nach einem beschleunigten Breitbandausbau. Er verwies auf den aktuellen Breitbandatlas. Demnach habe Mecklenburg-Vorpommern die zweitschlechteste Internetverbindung in Deutschland, in den ländlichen Räumen im Nordosten seien sogar die langsamsten Verbindungen bundesweit gemessen worden. Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) erwartet für das laufende Jahr spürbare Fortschritte beim Breitbandausbau, da die Landkreise inzwischen vielfach die Aufträge erteilt hätten oder Ausschreibungen kurz vor dem Ende stünden. Rund 1,3 Milliarden Euro fließen im Nordosten in den Breitbandausbau.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal