Sie sind hier: Home > Regional >

Deutsche und Holländer prügeln sich um Supermarktparkplatz

Bunde  

Deutsche und Holländer prügeln sich um Supermarktparkplatz

04.02.2019, 16:42 Uhr | dpa

Deutsche und Holländer haben sich an der Grenze im ostfriesischen Bunde um einen Supermarktparkplatz geprügelt. Selbst die Frauen hätten mitgemacht, teilte die Polizei am Montag mit. Angefangen habe es mit einem verbalen Streitgespräch zwischen einem 54-jährigen Niederländer und einem 48 Jahre alten Deutschen. Einer der beiden stand da schon in der Parklücke des Verbrauchermarktes, die der andere ihm streitig machen wollte. Schließlich schlugen die beiden Männer mit Fäusten aufeinander ein und auch die insgesamt drei Frauen, die in den beiden Wagen gesessen hatten, langten zu. Laut Polizei blieb es bei leichten Blessuren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal