Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendlicher bei Streit von Schuss verletzt

Kamp-Lintfort  

Jugendlicher bei Streit von Schuss verletzt

06.02.2019, 10:48 Uhr | dpa

Bei einem Streit unter fünf Jugendlichen in Kamp-Lintfort sind zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche verletzt worden - einer durch einen Schuss aus einer Gaspistole. Bei dem Streit vor einer Schule sei ein Jugendlicher zuvor mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt und am Boden liegend getreten worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nach Zeugenangaben fielen demnach am Dienstag dann mehrere Schüsse. Ein Geschoss sei in der dicken Winterjacke eines Jungen steckengeblieben, ein anderer sei an der Stirn leicht verletzt worden.

Die 16, 18 und 20 Jahre alten tatverdächtigen Jugendlichen seien dann geflohen. Die Waffe, die nur Erwachsene erlaubnisfrei kaufen dürfen, gehöre dem 16-Jährigen. Gegen die Verdächtigen werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal