Sie sind hier: Home > Regional >

Ausfälle und Verspätungen nach Streckensperrung bei Unkel

Unkel  

Ausfälle und Verspätungen nach Streckensperrung bei Unkel

08.02.2019, 07:40 Uhr | dpa

Ausfälle und Verspätungen nach Streckensperrung bei Unkel. Brand Güterzug Bahnhof Unkel

Nach dem Brand von vier Güterzugwaggons sind Bahnmitarbeiter mit der Bergung und der Reparatur der Strecke beschäftigt. Foto: Thomas Frey (Quelle: dpa)

Nach dem Brand dreier Güterwaggons in Unkel (Landkreis Neuwied) müssen Zugreisende zwischen Koblenz und Köln mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. "Da die Güterzüge über die linksrheinische Strecke umgeleitet werden, kann es auf den Gleisen sehr voll werden", sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Freitagmorgen. Zudem wurde der Zugverkehr zwischen dem rheinland-pfälzischen Linz am Rhein und dem Rhöndorfer Bahnhof in Nordrhein-Westfalen komplett eingestellt. Zwischen den beiden Bahnhöfen pendeln demnach vier Busse und 20 Taxen. "Der Ersatzverkehr funktioniert sehr gut", sagte der Sprecher.

Drei Güterwaggons mit Spraydosen und Kosmetikartikeln waren in der Nacht zum Donnerstag in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Dutzende Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Die Unglücksursache und die Schadenshöhe sind bislang unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal