Sie sind hier: Home > Regional >

Vollsperrungen auf der A1 und A3

Frechen  

Vollsperrungen auf der A1 und A3

08.02.2019, 12:34 Uhr | dpa

Vollsperrungen auf der A1 und A3. Verbotsschild weist auf Sperrung einer Autobahn hin

Verbotsschild weist auf Sperrung einer Autobahn hin. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Autofahrer auf der A1 in Richtung Dortmund müssen am nächsten Wochenende Umwege in Kauf nehmen. Wegen einer "Notmaßnahme" werde der Abschnitt zwischen dem Autobahndreieck Erfttal und der Anschlussstelle Frechen von Freitag (15. Februar/21 Uhr) bis Montag (18. Februar/5 Uhr), gesperrt, teilte Straßen.NRW am Freitag mit. Im Übergangsbereich von der Fahrbahn zu einer Brücke seien massive Schäden aufgetreten, die behoben werden müssten. Umleitungen führen über die A61 und die A4.

Bereits an diesem Wochenende gibt es von Freitagabend an (20 Uhr) bis Montag (5 Uhr) eine Vollsperrung auf der A3 kurz vor der Grenze zu den Niederlanden. Betroffen ist das Teilstück zwischen den Anschlussstellen Emmerich und Emmerich-Ost in beiden Fahrtrichtungen. Grund seien Brückenbauarbeiten. Der überregionale Verkehr sollte über die A57 ausweichen, empfiehlt Straßen.NRW.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal