Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Schwerverletzte nach missglücktem Überholvorgang auf A3

Steinach  

Fünf Schwerverletzte nach missglücktem Überholvorgang auf A3

10.02.2019, 15:26 Uhr | dpa

Fünf Schwerverletzte nach missglücktem Überholvorgang auf A3. Unfall-Warndreieck

Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem missglückten Überholvorgang auf der Autobahn 3 bei Steinach (Landkreis Straubing-Bogen) sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Ein 29-jähriger Autofahrer habe am Sonntag aus noch unklaren Gründen beim Überholen die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei auf das Auto eines 22-Jährigen vor sich aufgefahren, teilte die Polizei mit. Danach durchbrachen beide Wagen die Leitplanke, überschlugen sich mehrfach und blieben mehr als hundert Meter neben der Autobahn liegen.

Die beiden Fahrer und ein 25-jähriger Beifahrer des mutmaßlichen Unfallverursachers sowie ein 22-Jähriger und eine 25 Jahre alte Frau im anderen Wagen erlitten schwere Verletzungen. Der Verkehr auf der A3 in Richtung Passau staute sich in Folge des Unfalls auf mehreren Kilometern Länge.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal