Sie sind hier: Home > Regional >

Backhaus vor der Biofach: MV braucht mehr Bio-Verarbeitung

Schwerin  

Backhaus vor der Biofach: MV braucht mehr Bio-Verarbeitung

12.02.2019, 14:40 Uhr | dpa

Backhaus vor der Biofach: MV braucht mehr Bio-Verarbeitung. Till Backhaus

Till Backhaus (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Guido Kirchner/Archiv (Quelle: dpa)

Agrarminister Till Backhaus (SPD) mahnt mehr Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Produkten in Mecklenburg-Vorpommern an. Insbesondere in der Außer-Haus-Verpflegung sei das Bio-Potenzial längst nicht ausgeschöpft, sagte er am Dienstag in Schwerin. Dazu gehöre vor allem die Versorgung in Schulen und Kitas. Den Einrichtungen solle eine konkrete und breitgefächerte Angebotspalette biozertifizierter und regionaler Erzeugnisse an die Hand gegeben werden. Der Minister besucht am Mittwoch die weltweit größten Leitmesse für Bio-Produkte, die BioFach in Nürnberg. Sie findet vom 13. bis 16. Februar statt. Aus Mecklenburg-Vorpommern stellen zwölf Unternehmen aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal