Sie sind hier: Home > Regional >

Fensterscheiben von Zalando-Büro beschädigt

Berlin  

Fensterscheiben von Zalando-Büro beschädigt

12.02.2019, 17:29 Uhr | dpa

Fensterscheiben von Zalando-Büro beschädigt. Das Logo von Zalando

Das Logo von Zalando ist zu sehen. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte haben mehrere Fensterscheiben eines Büros des Versandhändlers Zalando im Berliner Stadtteil Friedrichshain beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, wurde sie in der Nacht zu Dienstag zu dem Gebäude in der Neuen Bahnhofsstraße gerufen. Neben den beschädigten Fensterscheiben stellten die Beamten auch Farbschmierereien an der Hauswand fest.

Die Polizei schließt eine politisch motivierte Tat nicht aus. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. In einem Bekennerschreiben anonymer Verfasser auf der Plattform "indymedia" hieß es am Dienstag, das Beispiel Zalando zeige, "wie Konzerne Motor der Gentrifizierung sind".

In den vergangenen Wochen war es in Berlin mehrfach zu Attacken auf Autos und Gebäude von Versandunternehmen gekommen. Vor zwei Wochen attackierten Unbekannte das Amazon-Büro in der Krausenstraße in Berlin-Mitte. Außerdem gingen wiederholt Amazon-Transporter in Berlin in Flammen auf. Die Polizei prüft derzeit, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal