Sie sind hier: Home > Regional >

Landesregierung will digitale Infrastruktur ausbauen

Prenzlau  

Landesregierung will digitale Infrastruktur ausbauen

12.02.2019, 17:52 Uhr | dpa

Landesregierung will digitale Infrastruktur ausbauen. Dietmar Woidke

Dietmar Woidke (SPD) spricht auf der Bundespressekonferenz. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Die Brandenburger Landesregierung will die digitale Infrastruktur in der Uckermark ausbauen. Dazu haben der Bund und das Land dem Landkreis insgesamt 35 Millionen Euro für Investitionen bewilligt, wie die Staatskanzlei am Dienstag nach einer Sitzung des Kabinetts in der Kreisstadt Prenzlau mitteilte. Das Land werde den Landkreis zudem unterstützen, wenn Kosten für die Anpassung an neue technische Standards notwendig würden. Zudem beriet das Kabinett über den Ausbau von Verkehrsverbindungen.

"Die Uckermark wird mit dem weiteren Ausbau der Infrastruktur noch stärker von der Wachstumsdynamik der Metropolregionen Berlin und Stettin profitieren", erklärte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). Daher sei der geplante zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke zwischen Berlin und Stettin besonders wichtig, der von Bund und Land mit 100 Millionen Euro mitfinanziert werde.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal