Sie sind hier: Home > Regional >

Schweriner Nahverkehr bringt WLAN in Busse und Bahnen

Schwerin  

Schweriner Nahverkehr bringt WLAN in Busse und Bahnen

14.02.2019, 01:05 Uhr | dpa

Der Nahverkehr in Schwerin will seinen Fahrgästen in Bussen und Straßenbahnen künftig Zugang zum Internet bieten. Die Landeshauptstadt nimmt damit nach Angaben einer Sprecherin eine Vorreiterrolle in Mecklenburg-Vorpommern ein. Heute wollen Nahverkehrs-Geschäftsführer Wilfried Eisenberg, Stadtwerke-Chef Josef Wolf und Oberbürgermeister Rico Badenschier (SPD) in Schwerin über das Projekt informieren. Bis zum Sommer sollen alle 40 Busse und 30 Straßenbahnen, die im Stadtverkehr unterwegs sind, mit der notwendigen Technik ausgestattet werden. Die Deutsche Bahn bietet nach eigenen Angaben seit dem Vorjahr in ihren ICE-Zügen WLAN an. Doch hatte es auch Beschwerden über fehlende oder mehrfach unterbrochene Datenverbindungen während der Fahrt gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal