Sie sind hier: Home > Regional >

20-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Eggenfelden  

20-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

14.02.2019, 07:32 Uhr | dpa

20-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei. Polizeifahrzeuge

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 20-Jähriger hat sich mit der Polizei eine waghalsige Verfolgungsjagd durch den niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn geliefert. Der Mann raste in der Nacht zum Donnerstag mit seinem Wagen zunächst an der Polizeiwache in Eggenfelden vorbei. Weil er den Angaben zufolge viel zu schnell unterwegs war, versuchten ihn mehrere Streifen zu stoppen - zunächst vergeblich. Wenige Kilometer weiter platzten zwei Reifen, als der Wagen gegen den Bordstein krachte. In der Ortschaft Mitterpirsting war die Flucht dann zu Ende: Auf einer Brücke über den Mertseebach rammte der Mann das Geländer, sprang aus dem Auto, wollte zu Fuß durch den Bach davon laufen - und wurde schließlich überwältigt.

Bei der Flucht durchs kalte Wasser erlitt der 20-Jährige eine leichte Unterkühlung. Einen Führerschein hatte er nicht, sein Wagen war weder zugelassen noch versichert. Den Flüchtigen erwartet nun eine Anzeige wegen mehrerer Verkehrsdelikte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: