Sie sind hier: Home > Regional >

Geldautomat gesprengt: fünfter Fall in diesem Jahr

Wörth am Rhein  

Geldautomat gesprengt: fünfter Fall in diesem Jahr

15.02.2019, 10:52 Uhr | dpa

Geldautomat gesprengt: fünfter Fall in diesem Jahr. Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen einen Geldautomaten in Wörth am Rhein (Kreis Germersheim) gesprengt. Es war laut Landeskriminalamt (LKA) bereits die fünfte Automatensprengung in diesem Jahr. Im aktuellen Fall stand das Gerät in einem Einkaufszentrum. Beim Eintreffen der Polizei waren die Täter bereits verschwunden. Wie hoch der Schaden ist, den sie hinterließen, ist laut LKA noch nicht ermittelt. Auch weitere Details waren zunächst unklar.

Im vergangenen Jahr registrierten die Ermittler landesweit insgesamt 26 Geldautomatensprengungen. Zumeist werden professionell vorgehende Gruppen aus dem Ausland hinter solchen Taten vermutet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: