Sie sind hier: Home > Regional >

Goretzka erzielt Schnellstes Eigentor der BL-Geschichte

Augsburg  

Goretzka erzielt Schnellstes Eigentor der BL-Geschichte

15.02.2019, 21:14 Uhr | dpa

Goretzka erzielt Schnellstes Eigentor der BL-Geschichte. Augsburger Fußballspieler jubeln

Augsburgs Michael Gregoritsch (l-r), Jan Moravek und Philipp Max jubeln über das 1:0 im Spiel gegen FC Bayern München. Foto: Stefan Puchner (Quelle: dpa)

Der Treffer von Bayern-Profi Leon Goretzka zum 1:0 des FC Augsburg war das schnellste Eigentor in der Geschichte der Fußball-Bundesliga. Der Nationalspieler traf am Freitagabend nach Angaben der Deutschen Fußball-Liga nach 13 Sekunden ins eigene Netz. Wie der Datendienstleister Opta twitterte, gab es seit 1963 überhaupt nur drei Eigentore in der ersten Spielminute.

Goretzka reiht sich durch sein Missgeschick auf Platz acht der schnellsten Bundesliga-Tore ein, gemeinsam mit Lothar Mattäus, der 1986 gegen Borussia Mönchengladbach nach 13 Sekunden für den FC Bayern traf. Schneller ging der FC Augsburg in seiner Bundesliga-Historie noch nie in Führung.

Der schnellste Gegentreffer der Bayern ist das Goretzka-Tor nicht. Kevin Volland traf 2015 für 1899 Hoffenheim nach neun Sekunden gegen Manuel Neuer und egalisierte damit den Bundesliga-Rekord des Leverkuseners Karim Bellarabi.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal