Sie sind hier: Home > Regional >

Vermisstes Mädchen: Suche mit weniger Einsatzkräften

Guxhagen  

Vermisstes Mädchen: Suche mit weniger Einsatzkräften

19.02.2019, 08:21 Uhr | dpa

Vermisstes Mädchen: Suche mit weniger Einsatzkräften. Suche nach Fünfjähriger geht weiter

Polizeikräfte gehen am Ufer der Fulda an einem Absperrband vorbei. Foto: Uwe Zucchi (Quelle: dpa)

Die Suche nach einem vermissten fünfjährigen Mädchen im nordhessischen Guxhagen wird am Dienstag fortgesetzt. Allerdings seien dabei nicht mehr so viele Einsatzkräfte wie am Sonntag und Montag beteiligt, sagte ein Polizeisprecher in Homberg am Morgen. Die Wasserschutzpolizei werde weiter auf der Fulda im Einsatz sein, während Polizeistreifen den Nahbereich um den Fluss absuchen.

Die fünfjährige Kaweyar war am Sonntagnachmittag während ihrer Geburtstagsfeier von einem Spielplatz in Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) in der Nähe der Fulda verschwunden. Am Sonntag hatten rund 280 Polizisten und Feuerwehrleute nach dem Kind gesucht - unter anderem mit Rettungshunden und Hubschraubern. Auch am Montag wurde bis zum Abend weitergesucht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal