Sie sind hier: Home > Regional >

Wieder mehr als drei Millionen Übernachtungen im Erzgebirge

Annaberg-Buchholz  

Wieder mehr als drei Millionen Übernachtungen im Erzgebirge

19.02.2019, 15:07 Uhr | dpa

Das Erzgebirge bleibt bei Touristen als Urlaubsregion beliebt. Im vergangenen Jahr wurden gut drei Millionen Übernachtungen gezählt. Das entspricht einem Minus von 0,3 Prozent gegenüber 2017, wie der Tourismusverband Erzgebirge am Dienstag mitteilte. Damit steht nach wie vor die Bestmarke aus dem Jahr 2012 mit knapp 3,2 Millionen Besuchern. Mehr als eine Million Gäste hatten im vergangenen Jahr die Region besucht. Das waren 1,2 Prozent mehr als noch 2017. Damit sei das Erzgebirge unter den Flächenregionen in Sachsen das Ziel mit den meisten Übernachtungen und Ankünften. Vor allem die Aktivangebote im Rad -und Wanderbereich wurden aufgrund des lang anhaltenden schönen Wetters gut angenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal