Sie sind hier: Home > Regional >

ThyssenKrupp Presta Ilsenburg: Wandel zur E-Mobilität

Ilsenburg (Harz)  

ThyssenKrupp Presta Ilsenburg: Wandel zur E-Mobilität

21.02.2019, 12:51 Uhr | dpa

ThyssenKrupp Presta Ilsenburg: Wandel zur E-Mobilität. Thyssen Krupp Presta Ilsenburg

Das Thyssen Krupp Presta Werk in Ilsenburg ist zu sehen. Foto: Matthias Bein/Archiv (Quelle: dpa)

Als Automobilzulieferer stellt sich ThyssenKrupp Presta Ilsenburg auf den Wandel hin zur E-Mobilität ein. Noch in diesem Jahr soll die Produktion von Rotorwellen für Elektroautos anlaufen, teilte das Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Magdeburg mit. Thyssenkrupp investiere dafür 16,6 Millionen Euro in eine neue Produktionshalle, neue Maschinen und Anlagen. 67 neue Arbeitsplätze sollten entstehen. Das Land steuere rund 1,7 Millionen Euro bei, um die Produktion zu erweitern. Aktuell zähle das Unternehmen im Harz zu den erfolgreichsten Herstellern von Nockenwellen und Exzenterwellen für Verbrennungsmotoren.

Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) erklärte, Thyssenkrupp sei mit mehr als 2000 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber und für Sachsen-Anhalt von strukturpolitischer Bedeutung. "Ich freue mich sehr, dass sich das Unternehmen rechtzeitig auf den Wandel in der Autoindustrie einstellt, neue Geschäftsfelder erschließt und in Zukunftstechnologien investiert."

In der Automobilzulieferer-Industrie sind laut Wirtschaftsministerium rund 23 000 Menschen in etwa 260 Unternehmen beschäftigt. Willingmann sagte, viele Unternehmen stünden vor großen Herausforderungen beim Wandel hin zur Elektromobilität. Es gelte, rechtzeitig in Zukunftstechnologien zu investieren und das Produktportfolio anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal