Sie sind hier: Home > Regional >

Maskierte überfallen Rentner in dessen Haus

Kalefeld  

Maskierte überfallen Rentner in dessen Haus

22.02.2019, 12:58 Uhr | dpa

Maskierte überfallen Rentner in dessen Haus. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Oldershausen (dpa/lni) – Zwei bewaffnete und maskierte Räuber haben im Landkreis Northeim einen 78-Jahre alten Mann in dessen Haus überfallen und verletzt. Der Rentner sei zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Bei dem Überfall am Donnerstagabend in Oldershausen wurde auch eine 19 Jahre alte Pflegedienst-Mitarbeiterin verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen klingelten die Täter bei dem Mann, bedrohten ihn mit einem Messer, schlugen ihn mit Fäusten und forderten Bargeld. Das Opfer konnte unbemerkt den Hausnotruf betätigten. Als die Pflegedienst-Mitarbeiterin eintraf, wurde sie ebenfalls geschlagen. Unterdessen konnte der 78-Jährige zu Nachbarn entkommen. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht. Eine sofort eingeleiteten Fahndung blieb ohne Erfolg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal