Sie sind hier: Home > Regional >

Keine Hinweise zu vermisstem Kind: Ermittlungen gehen weiter

Guxhagen  

Keine Hinweise zu vermisstem Kind: Ermittlungen gehen weiter

22.02.2019, 14:42 Uhr | dpa

Keine Hinweise zu vermisstem Kind: Ermittlungen gehen weiter. Polizeikräfte gehen am Ufer der Fulda entlang

Polizeikräfte gehen während einer Suche am Ufer der Fulda an einem Absperrband vorbei. Foto: Uwe Zucchi/Archiv (Quelle: dpa)

Trotz intensiver Suche auf der Fulda, an Land und von der Luft aus bleibt die in Nordhessen vermisste Fünfjährige verschwunden. Die Ermittlungen liefen weiter, allerdings seien mittlerweile weniger Beamte im Einsatz, berichtete ein Polizeisprecher am Freitag. Die Polizei geht von einem möglichen Unglück aus, Hinweise auf eine Straftat gibt es demnach nicht. Das Kind war am Sonntag während seiner Geburtstagsfeier von einem Spielplatz in Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) in der Nähe der Fulda verschwunden. Anfangs waren etwa 300 Menschen an der Suche beteiligt. Im Einsatz waren auch Hubschrauber und Boote der Wasserschutzpolizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal