Sie sind hier: Home > Regional >

Automatikwagen vom Beifahrersitz aus gestartet: Unfall

Witten  

Automatikwagen vom Beifahrersitz aus gestartet: Unfall

22.02.2019, 15:03 Uhr | dpa

Automatikwagen vom Beifahrersitz aus gestartet: Unfall. Polizei

Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug "Polizei" zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Vom Beifahrersitz aus hat in einem Parkhaus in Witten eine über 80-Jährige ihren Automatikwagen gestartet und dabei einen Unfall gebaut. Sie war zuvor über die Beifahrerseite in ihr Auto gestiegen, weil ein anderer Wagen zu dicht stand. Von dort aus wollte sie den Wagen zurückrollen lassen. Ihr Versuch, über die Mittelkonsole hinweg nur mit dem linken Bein die Bremse zu treten, schlug fehl: Sie rutschte ab und geriet auf das Gaspedal. Mit hoher Geschwindigkeit setzte der Wagen zurück und krachte gegen einen Pfeiler sowie zwei andere Autos. Die Frau wurde bei dem Unfall am Donnerstag verletzt. Den Sachschaden schätzte die Polizei in einer Mitteilung vom Freitag auf rund 40 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal