Sie sind hier: Home > Regional >

Anhänger eines Tiertransports kippt um: acht Schweine tot

Langwedel  

Anhänger eines Tiertransports kippt um: acht Schweine tot

22.02.2019, 17:28 Uhr | dpa

Mindestens acht Schweine sind am Freitag gestorben, nachdem der Anhänger eines Tiertransports in Langwedel (Kreis Verden) umgekippt ist. Der Anhänger sei mit etwa 80 Tieren beladen gewesen, teilte die Polizei mit. Die Schweine hätten nicht ausbrechen können. Warum der hintere Teil des Gespanns ins Wanken geraten war, konnte die Polizei zunächst nicht klären. Das Zugfahrzeug blieb stehen. Der Verkehr auf der nahen Bahnstrecke wurde zur Sicherheit über zwei Stunden verlangsamt. Der Schaden wurde auf etwa 70 000 Euro geschätzt. Die Bergung dauerte mehrere Stunden. Nach dem Unfall wurden die Tiere zurück zu dem Landwirt gebracht, bei dem sie zuvor abgeholt worden waren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal