Sie sind hier: Home > Regional >

Polizist schießt Mann ins Bein

Schleswig  

Polizist schießt Mann ins Bein

03.03.2019, 09:00 Uhr | dpa

Polizist schießt Mann ins Bein. Rettungswagen im Noteinsatz

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Bei der Überprüfung eines renitenten Taxigastes in Schleswig (Kreis Schleswig-Flensburg) hat ein Polizeibeamter dem 35-Jährigen ins Bein geschossen. Wie die Polizei in Flensburg am Montag mitteilte, wollte der Kunde seine Fahrt nicht bezahlen und verschwand in einem Haus. Der Taxifahrer rief daraufhin am späten Freitagabend die Polizei. Als die Beamten eintrafen, forderten sie den Mann auf, herauszukommen. Weil der 35-Jährige aber eine Schreckschusswaffe bei sich hatte, die er trotz Aufforderung nicht weglegte, schoss einer der Beamten in sein Bein. Der Mann kam in ein Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: