Sie sind hier: Home > Regional >

In Thüringen fallen jährlich Tausende Tonnen Asbest-Müll an

Erfurt  

In Thüringen fallen jährlich Tausende Tonnen Asbest-Müll an

04.03.2019, 06:09 Uhr | dpa

In Thüringen fallen jährlich Tausende Tonnen Asbest-Müll an. Ein Schild mit der Aufschrift "Asbestfasern!"

Auf einem Sammelplatz, wo asbestbelasteter Schutt lagert, warnt ein Schild "Asbestfasern!". Foto: Bernd Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Mehr als 26 Jahre nach dem Verbot von Asbest fallen in Thüringen jährlich etwa 16 000 Tonnen asbesthaltiger Müll an. Voraussichtlich wird auch in den nächsten Jahren Abfall mit dem gefährlichen Stoff in dieser Größenordnung entsorgt werden müssen, wie das Umweltministerium auf Anfrage mitteilte. Im Jahr 2017 wurden in Thüringen rund 27 000 Tonnen Asbest entsorgt. Davon kamen 6700 Tonnen aus anderen Bundesländern und rund 5000 Tonnen aus dem Ausland. Asbest wurde 1993 verboten, weil die Fasern in dem Baustoff als extrem gefährlich für die Gesundheit gelten. Asbeststaub in der Lunge kann unter anderem Krebs verursachen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal