Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Seefeld ist vor Oberstdorf: WM 2021 mit Frauen-Kombi

Seefeld in Tirol  

Nach Seefeld ist vor Oberstdorf: WM 2021 mit Frauen-Kombi

04.03.2019, 07:36 Uhr | dpa

Nach Seefeld ist vor Oberstdorf: WM 2021 mit Frauen-Kombi. Nordische Ski-WM Seefeld: Markus Eisenbichler

Markus Eisenbichler aus Deutschland in Aktion. Foto: Matthias Schrader/Archiv (Quelle: dpa)

Die Nordische Ski-WM in Seefeld ist vorbei, nach der Staffelübergabe arbeiten ab diesem Montag der Weltverband FIS und die Organisatoren auf das nächste Großereignis hin. Im Jahr 2021 finden vom 23. Februar bis 7. März die 53. Weltmeisterschaften in Oberstdorf im Allgäu statt. "Wir freuen uns ungeheuerlich. Die Messlatte liegt jetzt natürlich hoch. Aber wir werden versuchen, die Messlatte auch zu erfüllen, in allen Disziplinen", sagte DSV-Präsident Franz Steinle am Sonntag in Seefeld.

In zwei Jahren wird es erstmals auch einen WM-Wettbewerb in der Nordischen Kombination der Frauen geben. "Da freuen wir uns drauf. Wir waren, in aller Bescheidenheit, einer der Vorreiter, was das Frauen-Skispringen angeht", sagte Steinle. Eine ähnliche Rolle will der deutsche Verband jetzt auch bei der Kombination spielen. "Es wird eine ähnliche Entwicklung nehmen", prognostizierte der DSV-Präsident, nachdem es bei der WM in Seefeld erstmals drei Medaillenchancen für die Skispringerinnen gab.

Der Zeitplan sieht ähnlich aus wie bei den diesjährigen Titelkämpfen in Seefeld. Allerdings soll es in zwei Jahren keinen Ruhetag zur Halbzeit mehr geben. Einen Vorteil hat der nächste Gastgeber im Vergleich zu Seefeld: In Oberstdorf stehen eine große Schanze, eine kleine Schanze und ein Langlaufstadion zur Verfügung. Ein Ausweichen in eine andere Stadt - wie in diesem Jahr nach Innsbruck - wird also nicht nötig sein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal