Sie sind hier: Home > Regional >

Dritte Niederlage in Serie: EHV Aue verliert in Emsdetten

Emsdetten  

Dritte Niederlage in Serie: EHV Aue verliert in Emsdetten

09.03.2019, 20:56 Uhr | dpa

Emsdetten (dpa/sn) – Handball-Zweitligist EHV Aue hat seine dritte Niederlage in Serie kassiert. Beim TV Emsdetten unterlag die Mannschaft von Trainer Stephan Swat am Samstag mit 28:31 (13:19). Kapitän Eric Meinhardt (7) und Ladislav Brykner (6) waren die besten Werfer für die Auer, die am 25. Spieltag in der Tabelle aber immer noch fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze haben.

Das Swat-Team offenbarte in der ersten Hälfte große Schwächen in der Abwehr. Vor allem Emsdettens Spielmacher Merten Krings bekam die EHV-Deckung nicht in den Griff. Darüber hinaus hatten die Gastgeber, die zwischen der 21. und 27. Minute von 12:11 auf 17:11 davonziehen konnten, bis zur Pause einen Vorteil auf der Torwart-Position.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte Aue nach einem Treffer von Bengt Bornhorn auf 19:22 (38.) verkürzen, anschließend baute Emsdetten den Vorsprung wieder auf sechs Tore aus (25:19/44.). Der EHV gab sich trotzdem nicht geschlagen. Meinhardt verwandelte in der 56. Minute einen Siebenmeter zum 26:28, der Ausgleich wollte den Sachsen aber nicht mehr gelingen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal