Sie sind hier: Home > Regional >

Landkreis Rostock darf Millionenkredite aufnehmen

Schwerin  

Landkreis Rostock darf Millionenkredite aufnehmen

12.03.2019, 17:29 Uhr | dpa

Der Landkreis Rostock darf in diesem und im nächsten Jahr wie geplant insgesamt 9,2 Millionen Euro an Krediten aufnehmen. Das Innenministerium genehmigte den Doppelhaushalt so, wie er im Dezember 2018 vom Kreistag beschlossen wurde, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte. Das Geld aus den Krediten ist den Angaben zufolge vor allem für den Straßenbau und Investitionen im Schulbereich vorgesehen. Zudem soll die Feuerwehr eine neue Zentrale bekommen.

Insgesamt klaffe im Haushalt eine Finanzierungslücke von 7,8 Millionen Euro, die der Kreis aus Rücklagen finanziere, hieß es. "Aber er kann das in der Größenordnung überhaupt nur tun, weil er in Vorjahren im Haushaltsvollzug sparsam gewirtschaftet hat", sagte Innenminister Lorenz Caffier (CDU). Um solche Spielräume zu erhalten sei es wichtig, zukünftig keine Defizite mehr zu erwirtschaften.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal