Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in leerem Gebäude: Feuerwehr setzt Bagger ein

Kalkar  

Brand in leerem Gebäude: Feuerwehr setzt Bagger ein

16.03.2019, 14:11 Uhr | dpa

Brand in leerem Gebäude: Feuerwehr setzt Bagger ein. Löscharbeiten mit einem Bagger

Mit Hilfe eines Baggers bringt die Feuerwehr in Kalkar einen Brand unter Kontrolle. Foto: Freiwillige Feuerwehr Kalkar (Quelle: dpa)

Mit Hilfe eines Baggers hat die Feuerwehr in Kalkar einen Brand in einem leerstehenden Gebäudekomplex an der Bundesstraße 57 unter Kontrolle gebracht. Es habe über fünf Stunden gedauert, die Flammen im Anbau eines ehemaligen Bordells einzudämmen, teilte die Feuerwehr mit. Eine verwinkelte Bauweise und viel brennbares Material erschwerten demnach den Einsatz. Verletzt worden sei bei dem Brand in der Nacht zu Samstag niemand.

Mit einem Bagger riss die Feuerwehr den Anbau teilweise ein. Die Bundesstraße blieb bis 8.30 Uhr gesperrt. 85 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Das Haupthaus stehe seit Jahren leer und sei nach dem Feuer unbewohnbar, hieß es weiter. Laut Polizei wurde der Anbau komplett zerstört. Es werde nun ermittelt, wie es zu dem Brand kommen konnte. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal