Sie sind hier: Home > Regional >

Mit Wohnwagen ohne Fahrerlaubnis auf der Autobahn

Nonnweiler  

Mit Wohnwagen ohne Fahrerlaubnis auf der Autobahn

17.03.2019, 10:30 Uhr | dpa

Mit Wohnwagen ohne Fahrerlaubnis auf der Autobahn. Polizei mit Blaulicht

Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Mit einem nicht zugelassenen Wohnwagen hat ein Autofahrer im Saarland mehrere Autos beschädigt und anschließend Unfallflucht begangen. Der 19 Jahre alte Mann war am Samstag auf der Autobahn 1 bei Nonnweiler unterwegs, als sich an seinem Wohnwagen eine Regenplane löste, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie beschädigte mehrere andere Autos. Daraufhin ließ der 19-Jährige den Wohnanhänger auf einem Rasthof zurück und fuhr auf die Autobahn 62 in Richtung Landstuhl. Ein Zeuge verfolgte ihn und meldete seine Position der Polizei, die ihn nach mehreren Kilometern anhielt.

Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Für den Wohnwagen hatte der 19-Jährige keine Fahrerlaubnis. Er muss sich nun wegen Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Verletzt wurde niemand, wie hoch der Schaden an den anderen Autos war, stand noch nicht fest.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal