Sie sind hier: Home > Regional >

Baumann überrascht über Zeitpunkt von Eggesteins Nominierung

Leverkusen  

Baumann überrascht über Zeitpunkt von Eggesteins Nominierung

17.03.2019, 16:59 Uhr | dpa

Baumann überrascht über Zeitpunkt von Eggesteins Nominierung. Frank Baumann

Bremens Geschäftsführer Sport Frank Baumann. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv (Quelle: dpa)

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat sich erstaunt über den Zeitpunkt der erstmaligen Nationalmannschafts-Nominierung seines Mittelfeldspielers Maximilian Eggestein gezeigt. "Es hat mich schon überrascht", sagte Baumann nach dem Bremer 3:1 am Sonntag in Leverkusen: "Maxi hat bei der U21 in den letzten anderthalb Jahren eine wichtige Rolle gespielt. Deshalb hatte ich schon die Vermutung, dass er bis Sommer bei der U21 durchspielt und dann ein ernsthafter Kandidat für die A-Nationalmannschaft wird."

Ob er aus Vereinssicht eine EM-Teilnahme des 22-Jährigen mit den Junioren bevorzuge, konnte Baumann nicht beantworten. "Ich sehe bei beidem das Positive", sagte er: "So ein EM-Turnier ist sicher auch eine schöne Geschichte." Die U21-EM findet vom 16. bis 30. Juni in Italien und San Marino statt, Deutschland ist Titelverteidiger.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal