Sie sind hier: Home > Regional >

Diebstähle auf Bestellung: 33-Jähriger festgenommen

Erfurt  

Diebstähle auf Bestellung: 33-Jähriger festgenommen

18.03.2019, 16:50 Uhr | dpa

Diebstähle auf Bestellung: 33-Jähriger festgenommen. Handschellen

Ein Mann in Handschellen. Foto: Uli Deck/Archiv (Quelle: dpa)

Die Bundespolizei hat in Erfurt einen Mann festgenommen, der offenbar Diebstähle auf Bestellung ausführte. Der 33-Jährige sei in der Nacht zum Sonntag im Erfurter Hauptbahnhof zunächst dadurch aufgefallen, dass er ein Springmesser offen in der Hand trug, teilte die Polizei am Montag mit. Bei der Durchsuchung des Rucksacks des mutmaßlichen Diebes entdeckten die Beamten mehrere Dinge wie Kopfhörer, Parfüm, Zubehör für Mobiltelefone, Spielzeug und Bekleidung, die vermutlich aus Diebstählen stammten. Außerdem habe der 33-Jährige einen Notizzettel dabei gehabt, auf dem weitere "Bestellungen" aufgeführt waren.

Als der Mann sich bereits im Polizeigewahrsam befunden habe, seien auf seinem Mobiltelefon weitere Bestellungen als Nachrichten eingegangen. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Verfahren wegen gewerbsmäßigen Diebstahls eingeleitet. Die Polizei vermutet, dass er mit den Einnahmen aus dem Verkauf der Gegenstände seine Drogensucht finanzierte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal