Sie sind hier: Home > Regional >

Zug kollidiert mit gestohlenem Golf-Caddy auf Bahnübergang

Rheine  

Zug kollidiert mit gestohlenem Golf-Caddy auf Bahnübergang

18.03.2019, 17:05 Uhr | dpa

Zug kollidiert mit gestohlenem Golf-Caddy auf Bahnübergang. Ein zerstörter Golfcaddy steht neben den Gleisen

Ein zerstörter Golfcaddy steht neben den Gleisen. Foto: Nord-West-Media TV (Quelle: dpa)

Ein Betrunkener ist mit einem gestohlenen Golf-Caddy auf einem Bahnübergang liegen geblieben und konnte sich gerade noch vor einer herannahenden Regionalbahn retten. Nach Angaben der Polizei hatten der 24-Jährige und ein Gleichaltriger zuvor je eines der Elektrofahrzeuge von einem Golfplatz im münsterländischen Rheine gestohlen. Montagmorgen gegen 4.15 Uhr fuhr sich der 24-Jährige dann mit dem Caddy an einem Bahnübergang fest. Die Männer versuchten vergeblich, das Fahrzeug von den Gleisen zu schieben. Dann kam der Zug, erfasste das Fahrzeug und zerstörte es. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrer flohen zunächst. Einer kam jedoch zurück und rief die Polizei. Der Flüchtige wurde später von der Polizei aufgegriffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal