Sie sind hier: Home > Regional >

Mögliche Clan-Verbindungen: Polizei kontrolliert Luxusautos

Berlin  

Mögliche Clan-Verbindungen: Polizei kontrolliert Luxusautos

18.03.2019, 20:39 Uhr | dpa

Mögliche Clan-Verbindungen: Polizei kontrolliert Luxusautos. Polizeikelle

Ein Polizist hält seine Polizeikelle in die Höhe. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Die Berliner Polizei hat am Montagabend mehrere Luxusautos im Norden Neuköllns kontrolliert. Etwa 75 Beamte seien im Einsatz gewesen, um hochwertige Fahrzeuge "auf mögliche Verbindungen zu kriminellen Clanmitgliedern" zu überprüfen, teilte die Polizei auf Twitter mit. Genauere Informationen über die Ergebnisse der Kontrollen waren zunächst nicht bekannt.

Im Dezember 2018 hatte die Berliner Polizei angekündigt, effektiver gegen kriminelle Mitglieder arabischstämmiger Clans vorgehen zu wollen. Polizeipräsidentin Barbara Slowik kündigte damals an, innerhalb der Polizei ein Zentrum für Analyse und Koordination zur Bekämpfung krimineller Strukturen (ZAK BkS) zu gründen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal