Sie sind hier: Home > Regional >

Party nach Prüfungen: Hohe Kosten für Müllbeseitigung

Frankfurt am Main  

Party nach Prüfungen: Hohe Kosten für Müllbeseitigung

20.03.2019, 12:34 Uhr | dpa

Für rund 25 000 hessische Abiturienten geht am (morgigen) Donnerstag die erste Etappe ihrer Prüfungen zu Ende - was vielerorts in Hessen heftig gefeiert werden dürfte. Das Kultusministerium rief die Schüler vorsorglich schon einmal auf, dabei nicht zu übertreiben. Minister Alexander Lorz (CDU) freue sich, wenn alle Schülerinnen und Schüler die Prüfungen gut hinter sich gebracht haben und dies sei auch ein Grund zum Feiern, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Doch solle dabei niemand über die Stränge schlagen. Im April stehen noch die schriftlichen Nachprüfungen und ab 20. Mai die mündlichen Prüfungen an.

Die Stadt Frankfurt bereitet sich wieder auf eine größere Party im Grüneburgpark vor. Traditionell versammelten sich dort die meisten der Frankfurter Abiturienten, in diesem Jahr rund 2500. Sorgen bereitet vor allem die zu erwartende Müllmenge, vergangenes Jahr kosteten die Aufräumarbeiten 12 000 Euro. Mitarbeiter der Stabstelle Sauberes Frankfurt sollen deshalb schon am Abend vor Ort sein, Müll sammeln und die Feiernden sensibilisieren. Zudem wurden Preise ausgelobt für das engagierteste Aufräumen am Tag danach.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal