Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Erwerbstätige: Aber 554 000 geringfügig beschäftigt

Hannover  

Mehr Erwerbstätige: Aber 554 000 geringfügig beschäftigt

20.03.2019, 12:59 Uhr | dpa

Hannover (dpa/lni) – Die Zahl der Erwerbstätigen in Niedersachsen hat Rekordniveau erreicht. Nach Angaben des Landesamtes für Statistik (LSN) hatten 2018 im Durchschnitt gut 4,12 Millionen Menschen einen Job. Dies seien 57 500 oder 1,4 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte die Behörde am Mittwoch in Hannover mit. Zugleich sei dies die höchste Beschäftigtenzahl seit 1991. Die Zahl der sogenannten marginal Beschäftigten mit geringfügiger Entlohnung, Kurzzeit- oder Ein-Euro-Jobs sank dabei um 1,3 Prozent auf 554 000. Der DGB forderte unterdessen wieder mehr Tarifbindungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal