Sie sind hier: Home > Regional >

Trickanrufe: Marktleiter warnt Senior rechtzeitig

Bad Blankenburg  

Trickanrufe: Marktleiter warnt Senior rechtzeitig

20.03.2019, 14:31 Uhr | dpa

Trickanrufe: Marktleiter warnt Senior rechtzeitig. Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch

Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Der Leiter eines Supermarktes in Bad Blankenburg (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) hat einen Betrugsversuch verhindert. Unbekannte Anrufer hatten einem 64-Jährigen am Telefon ein Preisgeld in Höhe von 40 000 Euro versprochen, wie die Polizei Saalfeld am Mittwoch mitteilte. Als Gegenleistung sollte er im Wert von 1000 Euro Barcodes von Karten übermitteln, mit denen beispielsweise bei Onlinehändlern bezahlt werden kann. Der Marktleiter klärte ihn auf und verständigte die Polizei.

Es war nicht der einzige Trickanruf an diesem Tag in Bad Blankenburg: Zwei weitere Fälle, in denen sich die Anrufer als Polizisten ausgaben, verliefen ebenfalls glimpflich. Die Polizei vermutet, dass es noch weitere Anrufe gab.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal