Sie sind hier: Home > Regional >

Auto übersehen: Radfahrerin stirbt nach Unfall

Falkensee  

Auto übersehen: Radfahrerin stirbt nach Unfall

20.03.2019, 15:54 Uhr | dpa

Weil sie ein Auto übersehen hatte, ist eine 77-jährige Radfahrerin bei Brieselang ums Leben gekommen. Die Seniorin war am Dienstagabend auf der Landstraße 201 von Falkensee kommend in Richtung Alt-Brieselang unterwegs, hieß es am Mittwoch von der Polizei. Zur selben Zeit fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Auto samt Anhänger auf der Straße in dieselbe Richtung. Der Mann überholte die Radfahrerin - laut Polizei mit ausreichend Abstand.

Als er auf Höhe der Frau war, bog diese plötzlich nach links ab, hieß es weiter. Anscheinend hatte sie das Auto übersehen und wollte auf einen Waldweg abbiegen. Die Radfahrerin fuhr gegen die rechte Seite des Autos, stürzte und verletzt sich schwer. In einem Krankenhaus starb sie wenig später.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal