Sie sind hier: Home > Regional >

Landestourismusverband beauftragt Radverkehrsuntersuchung

Rostock  

Landestourismusverband beauftragt Radverkehrsuntersuchung

21.03.2019, 08:12 Uhr | dpa

Landestourismusverband beauftragt Radverkehrsuntersuchung. Fahrradfahrer sind auf einem Deich unterwegs

Auf der Ostseehalbinsel Zingst sind Fahrradfahrer auf dem Deich unterwegs. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem weiteren Rückschritt Mecklenburg-Vorpommerns in der Radreiseanalyse des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs will der Landestourismusverband das radtouristische Angebot rasch weiterentwickeln. Dazu werde nun eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die unter anderem Aussagen zu Radlern auf Rund- und Fernwegen, deren Herkunft sowie Informations- und Konsumverhalten liefern soll. "Ziel ist es, daraus Handlungsempfehlungen für notwendige Infrastrukturmaßnahmen sowie für das touristische Marketing abzuleiten", sagte der Vize-Geschäftsführer des Landestourismusverbands, Tobias Woitendorf.

Derzeit gebe es besonders bei der Radinfrastruktur Verbesserungspotenzial. In der Radreiseanalyse 2019 konnte sich Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr unter den Top 10 der beliebtesten Radreiseregionen Deutschlands behaupten. Auch der Ostseeküsten-Radweg verlor an Terrain und rangiert nur noch auf Platz neun im Ranking der beliebtesten Fernradwege Deutschlands.

"Wir wollen herausfinden, wo die Gründe für die schlechte Bewertung liegen", sagte Woitendorf. Liege es alleine an der Oberflächenstruktur der Radwege, an der Beschilderung, an fehlenden Möglichkeiten Pausen einzulegen oder an der touristischen Infrastruktur? Mit den Ergebnissen könnten die Anforderungen an den Radtourismus der kommenden Jahre besser verstanden werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal