Sie sind hier: Home > Regional >

153 Stellen mehr für Schulen in Schleswig-Holstein

Kiel  

153 Stellen mehr für Schulen in Schleswig-Holstein

21.03.2019, 15:51 Uhr | dpa

An Schleswig-Holsteins Schulen wird es im kommenden Schuljahr 153 Stellen mehr geben als im Vorjahr. Damit werden insgesamt 23 345 Stellen auf die 793 Schulen im Land verteilt, wie Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Donnerstag in Kiel bei der Bekanntgabe der Planungen für das Schuljahr 2019/20 sagte. Gegenüber ursprünglichen, mittelfristigen Haushaltsplanungen seien dies 1463 Stellen mehr.

Zusammen mit den von Lehrkräften im Vorbereitungsdienst erteilten Unterrichtsstunden ergebe sich eine Unterrichtsversorgung von rund 101 Prozent für alle allgemein bildenden Schulen und rund 97 Prozent für die berufsbildenden Schulen, sagte die Ministerin. "Das ist ein solides Fundament für unsere Schulen, und ich freue mich, dass wir schon jetzt Planungssicherheit schaffen können." Im aktuellen Schuljahr liegt die planerische Unterrichtsversorgung an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen nach Angaben des Bildungsministeriums bei 100 Prozent und an berufsbildenden Schulen bei 94 Prozent.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal