Sie sind hier: Home > Regional >

Steuerhinterziehung: Frühere Milli-Görüs-Spitze verurteilt

Köln  

Steuerhinterziehung: Frühere Milli-Görüs-Spitze verurteilt

21.03.2019, 16:01 Uhr | dpa

Köln (dpa/lnw) – Drei ehemalige Vorstandsmitglieder des Islamverbands Milli Görüs sind am Donnerstag vom Landgericht Köln wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Ein vierter Angeklagter wurde wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig gesprochen. Die Männer hatten in den Jahren 2001 sowie 2003 bis 2005 den Fiskus um über zwei Millionen Euro geprellt. Das Gericht verhängte dafür Freiheitsstrafen zwischen 14 Monaten und zwei Jahren. Alle Strafen setzte das Gericht zur Bewährung aus. Für einige weitere angeklagte Vorwürfe der Steuerhinterziehung ergingen Freisprüche.

Laut dem Urteil hatten die Angeklagten dem Fiskus Einkünfte aus der Organisation von Pilgerreisen verschwiegen. Dabei, so der Vorsitzende Richter, hätten die Angeklagten unter massivem Druck aus der Türkei gestanden. Die hinterzogenen Steuerbeträge seien von den Angeklagten an den Gründer von Milli-Görüs, den früheren türkischen Ministerpräsidenten Necmettin Erbakan (1926-2011), nach Ankara überwiesen worden. Das Gericht hielt den Angeklagten aber zugute, dass das System der Steuerhinterziehung von ihren Vorgängern im Vorstand begründet worden war. "Es ist was anderes, ob man ein System begründet oder hineinrutscht", sagte der Vorsitzende. Der entstandene Steuerschaden ist laut Gericht inzwischen beglichen worden. Der Prozess zog sich über 80 Verhandlungstage seit 2017 hin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: