Sie sind hier: Home > Regional >

Bürgergespräche: Bahn plant Strecke Dresden-Prag

Dresden  

Bürgergespräche: Bahn plant Strecke Dresden-Prag

21.03.2019, 17:02 Uhr | dpa

Bürgergespräche: Bahn plant Strecke Dresden-Prag. Deutsche Bahn

Das Logo der Deutschen Bahn. Foto: Paul Zinken/Archiv (Quelle: dpa)

Die Deutsche Bahn will in den nächsten Wochen mit Bürgern über den geplanten Neubau der Bahnstrecke Dresden-Prag ins Gespräch kommen. Der Auftakt zum Bürgerdialog sei für den 9. April in Pirna geplant, teilte die Bahn am Donnerstag mit. Weitere Gespräche seien in Heidenau und Dohma angesetzt. Nach Angaben der Bahn soll im Mai zudem damit begonnen werden, verschiedene Trassenvarianten mit Blick auf Auswirkungen auf Mensch, Natur und Landschaft zu prüfen. Nach dem sogenannten Raumordnungsverfahren entscheidet die Landesdirektion mit einem Gutachten über das Vorhaben.

Die geplante Neubaustrecke zwischen Dresden und Prag ist im November 2018 im Bundesverkehrswegeplan in die Top-Kategorie mit gesicherter Finanzierung hochgestuft worden. Vorgesehen ist eine 43 Kilometer lange zweigleisige Neubaustrecke zwischen Heidenau und Usti nad Labem, die die Fahrzeitzeit zwischen den beiden Metropolen von zwei auf eine Stunde verkürzen soll. Geplant ist auch ein 25 Kilometer langer Tunnel durch das Erzgebirge.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal