Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten nehmen mutmaßliche Einbrecher nach Unfall fest

Dresden  

Polizisten nehmen mutmaßliche Einbrecher nach Unfall fest

21.03.2019, 17:17 Uhr | dpa

Polizisten nehmen mutmaßliche Einbrecher nach Unfall fest. Handschellen

Ein Mann in Handschellen. Foto: Uli Deck/Archiv (Quelle: dpa)

Auf der Suche nach einem flüchtigen Motorradfahrer haben Polizisten in Dresden zwei Männer festgenommen. Den beiden werde vorgeworfen, für mehrere Diebstähle und Einbrüche verantwortlich zu sein, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zuvor hatte eine Zivilstreife ein Motorrad kontrollieren wollen. Der Fahrer flüchtete jedoch, fuhr mit seiner Maschine gegen einen Baum und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Das Motorrad und die Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet.

Ein Fährtenhund führte die Beamten schließlich zu einer Wohnung, in der sie zwei Männer im Alter von 30 und 40 Jahren antrafen. In der Garage wurden Betäubungsutensilien, eine Pistole und zwei Kennzeichentafeln gefunden. Die Männer konnten die Herkunft der Gegenstände nicht genau erklären. Wer das Motorrad gefahren hat, werde noch ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal