Sie sind hier: Home > Regional >

Frankfurt (Oder) will elektromobiler werden

Frankfurt (Oder)  

Frankfurt (Oder) will elektromobiler werden

21.03.2019, 17:58 Uhr | dpa

Frankfurt (Oder) will elektromobiler werden. Ladestation für Elektrofahrzeuge

Eine Ladestation für Elektrofahrzeuge. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Elektroautos und Elektrozweiräder sollen bald zum Alltag in Frankfurt (Oder) gehören. Die Stadt will den Umstieg gemeinsam mit den ansässigen Firmen gestalten und mit ihnen ein Elektromobilitätskonzept erarbeiten, wie Bürgermeister Claus Junghanns (CDU) und Dezernent Jörg Gleisenstein (Grüne) mitteilten. In einer Auftaktveranstaltung hatten sie dazu Firmen aus unterschiedlichen Branchen ins Rathaus eingeladen, darunter Vertreter aus dem Auto- und Fahrrad-Handel und KFZ-Vermietungen.

Für die Erarbeitung eines solchen Konzepts wurden nach Angaben der Stadt Fördermittel des Bundes bewilligt. In Zusammenarbeit mit der Industrie - und Handelskammer und der Handwerkskammer solle das Elektromobilitätskonzept Ende 2019 stehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal